Heimplätze werden ausschließlich vom Amt für Bildungsförderung, Universität und Forschung der Provinz Bozen angeboten und zugewiesen. Die Bewerbung für einen Heimplatz geschieht immer über das Amt für Bilungsförderung, Universität und Forschung.

Die Student*innen, die vom obgenannten Amt einen Heimplatz erhalten haben und im “Elisabethinum” wohnen können, schließen mit der Heimleitung einen Benutzervertrag ab, der sämtliche Rechte und Pflichten enthält, die aus der Benutzung des Heimplatzes entstehen.

Die Zimmerübergabe setzt eine persönliche Anmeldung im Sekretariat der Heimleitung voraus.

Mitzubringen sind:

  • Kopie des Personalausweises
  • Kopie der Studiencard
  • Steuerkodex (nur für italienische Staatsbürger)
  • Nachweis einer Haftpflichtversicherung

Die Anmeldung ist definitiv, wenn die Kaution bezahlt ist.

Die monatliche Miete muss jeweils bis zum 10. jedes Monats bezahlt werden. Die Bezahlung kann im Sekretariat oder mittels Banküberweisung durchgeführt werden.

Raiffeisenkasse Bozen – Cassa Rurale di Bolzano

Konto lautend auf: Elisabethinum Studentenwohnheim

IBAN: IT 10 S 08081 11600 000300048623

Swift/BIC: RZSBIT21003

Der Pensionspreis für das laufende Jahr beträgt pro Monat 332,00 Euro. Im Pensionspreis eingeschlossen sind sämtliche Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung, Reinigung), Internet (Kabel und WIFI) und Stempelmarkengebühr.

Student*innen, die einen Stellplatz für das Auto benötigen, können diesen um 50,00 Euro pro Monat mieten.

Nicht EU-Bürger haben für eine Aufenthaltsgenehmigung bei der Quästur Bozen zu sorgen.